Startseite
  • Mitglied werden

Bestellung von:
Gitter Liste
Ergebnisse 1 - 20 von 27

1. Dachverband NÖ Kinder- und Jungendhilfeeinrichtungen

 Mariazellerstrasse 60/OG/Eingang, 3100
Kategorien: 
0

2. SOS Kinderdorf

 Grenzgasse 111/1/50, 2340
Kategorien: 
1

3. KIWOGE Mistelbach

 Paulandergasse 11, 1040
Kategorien: 
2

4. Diakonie Zentrum Spattstraße

 Ramsau 23, 3314
Kategorien: 
3

5. Jugendinitiative Triestingtal

 Leobersdorfer Str. 42, 2560
Kategorien: 
4

6. Verein Jugend und Kultur

 Engelbrechtgasse 2, 2700
Kategorien: 
5

7. Lernen leicht gemacht

 Lammerau 197, 2533
Kategorien: 
6

8. Verein Moki NÖ - mobile Kinderkrankenpflege

 Hanuschgasse 1/2/4, 2540
Kategorien: 
7

9. Fuchsbau mobil

 Hauptstraße 144/24, 2214
Kategorien: 
8

10. Tender - Verein für Jugendarbeit

 Eisentorgasse 5, 2340
Kategorien: 
9

11. Service Mensch GmbH

 Grazer Str. 49-51, 2700
Kategorien: 
10

12. Rainbows gem.GmbH

 Richard Wagner Platz 4, 1160
Kategorien: 
11

13. Römerland Carnuntum Jugend

 Fischamendstraße 12/3, 2460
Kategorien: 
12

14. Verein Morgenstern

 Wöllersdorferstraße 66, 2753
Kategorien: 
13

15. Pro Juventute

 Fischer Gasse 17, 5020
Kategorien: 
14

16. Caritas ED Wien - Familienhilfe

 Mommsengasse 35, 1040
Kategorien: 
15

17. Mission:possible - Wege für Mädchen

 Leopold Gattringer-Straße 42, 2345
Kategorien: 
16

18. Ananas Familienberatung GmbH

 Bahnstraße 44/2/EG/1, 2230
Kategorien: 
17

19. "Antlas" Ges.m.b.H.

18

20. RETTET DAS KIND NÖ

 Schlossplatz 1, 3441
Kategorien: 
19

DÖJ Kontakt

Wir sind für Sie da:

Elisabeth Tischler, Sekretariat
Mobil: 0664 393 2212
Mail: office@doej.at

Ambrosius Salzer Platz 9
7221 Marz

zum Kontaktformular

Information zum DÖJ

Der Dachverband Österreichischer Jugendhilfeeinrichtungen DÖJ wurde 2008 als gemeinnütziger Verein gegründet und ist mit der Zahl 937773338 bei der Bezirkshauptmannschaft Mattersburg eingetragen. Mitglieder können private oder öffentliche Träger österreichischer Jugendhilfeeinrichtungen sein, die im Bereich der Maßnahmen der Erziehung nach den Jugendhilfegesetzen der Länder anerkannt sind.